Mannichswalde

Hauskreis am 18. Juni 2024

Hauskreis am 18. Juni 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  18. Juni , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 6

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

Wir gehen danach in die Sommerpause und werden uns im September wieder treffen.

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 4. Juni 2024

Hauskreis am 4. Juni 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  4. Juni , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 5,21

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 21. Mai 2024

Hauskreis am 21. Mai 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  21. Mai , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 4. 35

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 7. Mai 2024

Hauskreis am 7. Mai 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  7. Mai , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 4

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
14.4.2024 Gottesdienst mit Taufe in Mannichswalde

14.4.2024 Gottesdienst mit Taufe in Mannichswalde

Herzliches Willkommen zur Taufe !

Kind, du bist uns anvertraut.
Wozu werden wir dich bringen?
Wenn du deine Wege gehst,
wessen Lieder wirst du singen?
Welche Worte wirst du sagen
und an welches Ziel dich wagen?

   

Kampf und Krieg zerreißt die Welt,
einer drückt den andern nieder.
Dabei zählen Macht und Geld,
Klugheit und gesunde Glieder.
Mut und Freiheit, das sind Gaben,
die wir bitter nötig haben.

Freunde wollen wir dir sein;
sollst des Friedens Brücken bauen.
Denke nicht, du stehst allein;
kannst der Macht der Liebe trauen.
Taufen dich in Jesu Namen.
Er ist unsre Hoffnung. Amen

Lieber Kiyan , wir begrüßen Dich ganz herzlich als kleinen Bruder in Gottes Gemeinde.

Möge Gottes Segen und Schutz immer bei Dir und Deiner Familie sein!

Ein kleines Willkommensgeschenk

 

 

Quelle: Liedtext- Evangelisches Gesangbuch Nr. 576 „Kind, du bist uns anvertraut“

Claudia Schlegel

 

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Ostergottesdienst 31.3.2024 in Mannichswalde – ein Experiment ?

Ostergottesdienst 31.3.2024 in Mannichswalde – ein Experiment ?

Wir haben es, mit Gottes Hilfe, gewagt !

Wegen Krankheit und Personalauslastung stand kein Ostergottesdienst für Mannichswalde in der Planung.

Schaffen wir es allein, nur mit Gemeindegliedern ?

Wer spielt die Orgel?

Frau Fiedler hatte um 9 Uhr am Ostersonntag einen freien Termin und gab uns die Zusage zum Orgelspiel. Ganz herzlichen Dank !

Fünf Gemeindeglieder, davon 2 Jugendliche, waren für die Umsetzung des Gottesdienstes bereit.

Nach einer Vorlage gestalteten wir den Gottesdienstablauf, mit Predigttexten, Liedern, Gebeten und Fürbitten.

Plakate wurden gefertigt und an allen Anschlagtafeln angebracht.

Am Ostersonntag stand die Kirche gesäubert und geschmückt in Erwartung ihrer Gäste.

Würden alle die Zeitumstellung auf die Sommerzeit berücksichtigen?

Angespanntes Warten auf die Gäste bis kurz vor Beginn des Gottesdienstes… und dann kamen sie und füllten die Bankreihen.

Alle Mitwirkenden trafen sich kurz im Gemeinderaum zum Gebet,um Jesus einzuladen und seinen Segen zu empfangen.

Nach dem letzten Glockenton setzte die Orgel ein und wir begannen den Festgottesdienst.

 

Der Wochenspruch für diese Woche lautet:

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. aus der Offenbarung 1,18

Laßt uns beten:

Gott, Schöpfer des Lebens,

dies ist der Tag, den du gemacht hast,

der Tag, an dem du deinen Sohn Jesus Christus von den Toten auferweckt hast.

Dies ist der Tag,

an dem dein Licht der Schöpfung über die Finsternis des Todes gesiegt hat.

Dies ist der Tag,

an dem du den Tod überwunden und das Tor zum Leben aufgestoßen hast.

Wir bitten dich,

daß dieser Tag auch aufstrahlt über uns, die wir noch im Schatten des Todes leben.

Wir bitten dich,

dass dein helles Osterlicht unsere Grenzen durchbricht und uns den Weg zum Leben weist.

 

Die heutige Schriftlesung steht bei Markus Kapitel 16,Verse 1-8

Am Abend, als der Sabbat vorüber war, kauften Maria aus Magdala, Salome und Maria, die Mutter von Jakobus, wohlriechende Öle, um den Leichnam von Jesus zu salben.

Früh am Sonntagmorgen, gerade als die Sonne aufging, kamen die Frauen damit zum Grab.

Schon unterwegs hatten sie sich besorgt gefragt: »Wer wird uns nur den schweren Stein vor der Grabkammer beiseite wälzen?«

Umso erstaunter waren sie, als sie merkten, dass der riesige Stein nicht mehr vor dem Grab lag.

Sie betraten die Grabkammer, und da sahen sie auf der rechten Seite einen jungen Mann sitzen, der ein weißes Gewand trug. Die Frauen erschraken sehr.

Aber der Mann sagte zu ihnen: »Habt keine Angst! Ihr sucht Jesus aus Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist nicht mehr hier. Er ist auferstanden! Seht her, das ist die Stelle, wo man ihn hingelegt hatte.

Und nun geht zu seinen Jüngern und zu Petrus und sagt ihnen, dass Jesus euch nach Galiläa vorausgehen wird. Dort werdet ihr ihn sehen, wie er es euch angekündigt hat.«

Da flohen die Frauen aus dem Grab und liefen davon. Angst und Schrecken hatte sie erfasst. Sie redeten mit niemandem darüber, so entsetzt waren sie.

 

Der  Predigttext steht im 1. Samuel, Kapitel 2, Verse 1- 8a

Hanna sang ein Loblied: »Der HERR erfüllt mein Herz mit großer Freude, er richtet mich auf und gibt mir neue Kraft ! Laut lache ich über meine Feinde und freue mich über deine Hilfe!

Niemand ist so heilig wie du, denn du bist der einzige und wahre Gott. Du bist ein Fels, keiner ist so stark und unerschütterlich wie du.

Lasst eure stolzen Reden und frechen Worte! Wisst ihr denn nicht, dass der HERR alles hört, was ihr sagt, und genau prüft, was ihr tut?

Die Waffen starker Soldaten sind zerbrochen, doch die Schwachen bekommen neue Kraft.

Wer immer satt geworden ist, muss nun für ein Stück Brot hart arbeiten. Doch wer damals Hunger litt, hat heute genug zu essen. Die unfruchtbare Frau bringt sieben Kinder zur Welt, die kinderreiche jedoch welkt dahin!

Der HERR tötet und macht wieder lebendig. Er schickt Menschen hinab ins Totenreich und ruft sie wieder herauf.

Manche macht er arm, andere dagegen reich. Er erniedrigt und erhöht Menschen, wie er es für richtig hält.

Dem Verachteten hilft er aus seiner Not. Er zieht den Armen aus dem Schmutz und stellt ihn dem Fürsten gleich, ja, er gibt ihm einen Ehrenplatz.

Dem HERRN gehört die ganze Welt, auf ein festes Fundament hat er sie gegründet.

 

Predigt über den Text

 

 Fürbitte

Vater im Himmel , die Welt hat ein anderes Gesicht bekommen, weil dein Sohn auferstanden ist.

Du läßt uns teilhaben an seinem Sieg. Du schenkst uns Grund zur Freude.

Laß uns auf dich vertrauen, in allem, was uns erschrecken und durcheinanderbringen will,

in allem, was uns angreift und uns zu kämpfen gibt.

Du bist da, um uns zu helfen. Du ordnest die Verhältnisse neu. Du schenkst neues Leben.

Darauf vertrauen wir, weil wir heute sehen:

Du hast dem Tod die Macht genommen.

Wir bitten dich für alle, die auf dich hoffen, erfülle sie mit deinem Geist.

Wir bitten dich für alle, die dich nicht kennen, gib ihnen Hoffnung durch dein Wort.

Herr, weil dein Sohn auferstanden ist, dürfen wir in deiner Kraft leben.

Trotz aller Niederlagen haben wir an deinem Sieg teil.

Trotz aller Schwachheit machst du uns stark.

Trotz aller Enttäuschungen schenkst du uns Freude und bringst uns an dein Ziel.

Das Orgelspiel beendete den Gottesdienst.

Nach dem festlichen Gottesdienst wurde jeder Besucher mit einer Narzisse und einer kleinen Schokoladenkugel, mit Segenswunsch, verabschiedet.

Danke, himmlischer Vater, für diesen Gottesdienst.

Danke, an alle Mitwirkenden, die auch mit Schokolade verwöhnt wurden.

Danke, an alle, die uns persönlich oder durch ein Telefonat sagten, wie positiv unser „Experiment-Gottesdienst“ aufgenommen wurde.

Das hat uns sehr ermutigt.

 

Claudia Schlegel

Textquellen:Evangelischer Oberkirchenrat in Stuttgart

www.predigtvorlagen.de

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 2. April 2024

Hauskreis am 2. April 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  2. April , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 3.13

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Ostergottesdienst 2024 in Mannichswalde

Ostergottesdienst 2024 in Mannichswalde

Herzliche Einladung zum Ostergottesdienst

am 31. März 2024 , um 9 Uhr (bitte Sommerzeit beachten)

in der Mannichswalder Kirche

„Lasst uns der Welt antworten, wenn sie uns furchtsam machen will: Eure Herren gehen, unser Herr aber kommt!“

Gustav Heinemann

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 19. März 2024

Hauskreis am 19. März 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  19.März , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 2,23

zusätzlich Klärung aus Bergpredigt:“Selig sind,die Leid tragen…“

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde
Hauskreis am 5. März 2024

Hauskreis am 5. März 2024

Einladung zum Hauskreis mit Bibelgespräch

Termin: Dienstag,  5.März , 19:30 Uhr

Thema: Das Evangelium nach Markus, ab  Kapitel 2,18

Ort: Familie Schlegel, Thonhausener Str. 5, Mannichswalde

Tel./WhatsApp: 0172 28 66 204

Herzlich Willkommen !

 

 

Posted by Mannichswalde in Mannichswalde